Feldkreuz erstrahlt in neuem Glanz

Durch den Bau unseres neuen Bankgebäudes und des Nettomarktes musste 2017 ein Feldkreuz entfernt werden. Nun haben wir das Feldkreuz von Ulrich Wirth restaurieren und auf der anderen Straßenseite, am Ortsausgang von Reute, wieder aufstellen lassen.

Wir freuen uns, mit der Renovierung und dem Umzug des Feldkreuzes eine alte Tradtion aufrecht zu erhalten.

Sponsoring SV Reute

Der SV Reute ist ein sehr engagierter Verein, den wir bereits seit Jahrzenten mit Sponsoring und Spenden unterstützen. Seit April 2019 haben wir unser Sponsoring des SV Reute nochmals ausgeweitet und sind nun mit einer 40 Meter langen und in der Region wohl einmaligen Bande auf der Südseite des Spielfeldes präsent.  

Für uns war und ist der SV Reute auch immer wieder ein zuverlässiger Partner, wenn es um die Bewirtung unserer Generalversammlung oder den Bewirtungstand beim Tag der offenen Tür geht.

Solidarische Gemeinde Reute-Gaisbeuren

Sitzbank Tour in und um Reute-Gaisbeuren

Franz Lämmle hat in den vergangenen Jahren aus Eigeninitiative und mit viel Liebe zum Detail über 20 massive Holzbänke gefertigt und rund um Reute und Gaisbeuren aufgestellt. Passend zum jeweiligen Standort hat er jede Bank mit einem selbst getexteten, schwäbischen Spruch auf der Sitzlehne versehen.
Um die Bänke und ihre Sprüche mehr ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken, hat der Arbeitskreis Heimatpflege der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren 2019 einen Flyer herausgebacht, auf dem alle Standorte der Sitzbänke eingezeichnet und zwei Sitzbanktouren beschrieben sind.

Als Raiffeisenbank vor Ort haben wir dieses tolle, ehrenamtliche Projekt gerne finanziell unterstützt mit der Restauration des Arma-Christi-Kreuzes und der Kostenübernahme für das dort platzierte Bänkle's sowie für die Erstellung des Flyers.

Teilnahme am „RaceAcrossTheAlps“ für den guten Zweck

Daniel Steinhauser aus Bad Waldsee hat am 25. Juni 2021 erfolgreich am RATA Rennen teilgenommen und erreichte als siebter von 42 Teilnehmern das Ziel:
525 km und 14.000 Höhenmeter in 21 Stunden und 59 Minuten - eine sensationelle Leistung.
Mit der Teilnahme am RATA ging er aber nicht nur an seine sportliche und körperliche Leistungsgrenze, sondern hat sich zusätzlich zum Ziel gesetzt Sponsoren zu gewinnen und so Spenden für den guten Zweck zu sammeln.
Die gesammelten Spenden kommen folgenden Einrichtungen zugute

  • SBBZ-Sehen in Baindt zur Anschaffung eines E-Rollstuhlfahrrades
  • „Moskitos“ vom Theater Ravensburg für ein Zirkus-Projekt mit den Schülern der Eugen-Bolz-Schule in Bad Waldsee.

Da für die Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren „Förderung vor Ort“ eine Herzensangelegenheit ist und uns das soziale Engagement sowie die sportliche Leistung von Daniel Steinhauser begeistert, haben wir das RATA Projekt gerne als Sponsor unterstützt.

Im letzten Jahr hatten wir Daniel Steinhauser bereits bei seinem Projekt „everesting@grabenerhöhe unterstützt und sind schon gespannt auf sein nächstes Projekt.

Auf dem Bild von li.n.re Lothar Hanser, Daniel Steinhauser, Andrea Schmid.